1. Welche Regeln gelten auf den Campingplätzen in Deutschland?

Behalten Sie mit unserer Karte den Überblick!

2. Welche Regeln gelten bei der Einreise und Reiserückkehr?

Stand: 02.12.2021 | Alle Angaben ohne Gewähr.

Belgien

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet.
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular benötigt. PCR‐Test (max. 72 Stunden) oder offizieller Antigentest (max. 48 Stunden) für Einreisende ohne vollständige Impfung, für Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis.
  • Besonderheiten: Bewertung nach „Ampelsystem“, Regionen werden in „grün“ „orange“ oder „rot“ eingestuft, bitte vor Abfahrt Status des Wohnorts prüfen (wird laufend aktualisiert). Für nicht immunisierte Personen aus roten Gebieten gilt eine erneute Testpflicht am 7. Tag nach der Einreise.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Einreise für Einreisende aus grünen und orangen Regionen, sofern diese symptomfrei sind, sowie bei vollständig geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen aus allen Regionen, aktuell keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Dänemark

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreisende Personen aus Deutschland benötigen einen negativen PCR‐ (max. 72 Stunden alt) oder Antigen‐Schnelltest (max. 48 Stunden alt), wird ein entsprechender Nachweis nicht bei Einreise vorgelegt kann ein Test innerhalb von 24 Stunden nachgeholt werden. Vollständig geimpfte bzw. genesene Personen sind von der Testpflicht befreit, müssen aber den entsprechenden Nachweis vorlegen.
  • Besonderheiten: Kinder unter 16 Jahren sowie Einwohner von Schleswig‐Holstein sind von der Testpflicht befreit.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Einreise für vollständig geimpfte, genesene Personen und negativ getestete Personen, außer bei Aufenthalt in einem Virus‐Variantengebiet innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise, aktuell keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Frankreich

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular benötigt. PCR‐Test oder Antigen‐Schnelltest (max. 24 Stunden alt) für Einreisende ohne vollständige Impfung aus grünen Regionen, Testpflicht und 7 Tage Quarantäne für nicht immunisierte Personen, sowie Vorliegen eines zwingenden persönlichen oder familiären, dringenden gesundheitlichen oder beruflichen Grundes aus orangen Regionen, Testpflicht und 10 Tage Quarantäne für nicht immunisierte Personen, sowie Vorliegen eines nachgewiesen dringenden Reisegrunds aus roten Regionen, für Geimpfte oder Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis (unabhängig von Farbeinstufung).
  • Besonderheiten: Bewertung nach „Ampelsystem“, Regionen werden in „grün“ „orange“ oder „rot“ eingestuft, bitte vor Abfahrt Status des Wohnorts prüfen (wird laufend aktualisiert). Nächtliche Ausgangssperre in Martinique von 19 bis 5 Uhr und Guadeloupe von 18 bis 5 Uhr.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Italien

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular benötigt. PCR‐Test (max. 72 Stunden alt) oder Antigentest (max. 48 Stunden alt) für Einreisende ohne vollständige Impfung, für Geimpfte oder Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis, Kinder unter sechs Jahren müssen nicht getestet werden.
  • Besonderheiten: Bei Einreise aus Deutschland nach Sizilien besteht eine Testpflicht unabhängig vom Impf‐ oder Genesenenstatus. Die Durchreise durch Italien mit dem eigenen Fahrzeug ist aus EU‐ bzw. Schengenstaaten bis max. 36 Stunden ohne Einschränkungen erlaubt.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Einreise für immunisierte Personen, 5 Tage Quarantäne mit abschließendem Test für nicht immunisierte Personen ohne EU‐Zertifikat, aktuell keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Kroatien

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet.
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular benötigt. PCR‐Test (max. 72 Stunden alt) oder Antigentest (max. 48 Stunden alt) für Einreisende ohne vollständige Impfung, für Geimpfte oder Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis.
  • Quarantänepflicht: Quarantänepflicht bei Einreise für nicht immunisierte Personen, die einen Test erst in Kroatien durchführen (bis negatives Ergebnis feststeht) und Personen, die keinen Test durchführen können (10 Tage), aktuell geltende Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten.

Norwegen

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreiseregistrierung benötigt. Die Einreise ist für vollständig Geimpfte und Genesene mit digitalem EU‐Zertifikat der EU mit QR‐Code und deren minderjährigen, ungeimpften Kinder (bei Einreise aus roten und dunkelroten Regionen nach Durchführung eines Schnelltests bei Grenzübergang) erlaubt. Ohne diesen Nachweis ist die Einreise mit Quarantänepflicht (10 Tage, Freitesten mit PCR‐Test nach 3 Tagen) verbunden.
  • Besonderheiten: Ab 25.09.21 wurden die Corona‐Maßnahmen auf nationaler Ebene weitestgehend beendet, Kommunen können bei erhöhtem Infektionsgeschehen allerdings wieder Regeln erlassen. Nach norwegischer Definition gilt eine Person als vollständig geimpft, wenn eine Woche nach der zweiten Impfung vergangen ist oder drei Wochen bei einem Impfstoff, für den nur eine Dosis erforderlich ist.
  • Bewertung nach „Ampelsystem“, Regionen werden in „grün“, „orange“, „rot“ oder „dunkelrot“ eingestuft, bitte vor Abfahrt Status des Wohnorts prüfen (wird laufend aktualisiert).
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Niederlande

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet.
  • Einreisebedingungen: Einreisende Personen aus „Hochrisikogebieten“ benötigen einen negativen PCR‐Test (max. 48 Stunden alt) oder Antigen‐Test (max. 24 Stunden alt) oder Nachweis einer Impfung oder Genesung. Einreise aus „Sehr Hochrisikogebieten“ kann auch eine Testpflicht für immunisierte Personen bedeuten.
  • Besonderheiten: Für Aufenthalte von weniger als zwölf Stunden benötigt man keinen Impf‐ bzw. Genesenen‐Nachweis oder negativen Test. Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht befreit. Erhebliche Einschränkungen im Land ab 28.11.21.
  • Quarantänepflicht: Quarantänepflicht bei Einreise aus einem „Sehr Hochrisikogebiet“ von 10 Tagen (Freitestung für Geimpfte nach fünf Tagen), keine Quarantänepflicht bei Rückkehr, Ausnahme: aktuell geltende Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten (die überseeischen Gebiete Bonaire, Sint Eustatius, Saba).

Österreich

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet (Ausnahmen: Gemeinden Mittelberg und Jungholz und das Rißtal).
  • Einreisebedingungen: Einreisende Personen benötigen einen negativen PCR‐Test (max. 72 Stunden alt) oder Antigen‐Schnelltest (max.48 Stunden alt). Geimpfte und genesene Personen müssen nicht getestet werden.
  • Besonderheiten: Kann bei der Einreise kein negativer Test vorgelegt werden, muss dieser innerhalb von 24 Stunden in Österreich nachgeholt werden. Bereits vor der Einreise muss dann eine elektronische Registrierung gemacht werden. Vollständig Geimpfte oder Genesene brauchen keinen negativen Test. Details zu den Regeln für Geimpfte und Genesene sowie die österreichische Definition der Begriffe gibt es auf der Webseite des österreichischen Gesundheitsministeriums
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr, Ausnahme: aktuell geltende Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten.

Polen

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreisende Personen benötigen einen negativen PCR‐ oder Schnelltest (max. 48 Stunden alt). Geimpfte Personen müssen nicht getestet werden. Kann von nicht immunisierten Personen kein negativer Test vorgelegt werden, besteht eine zehntägige Quarantänepflicht, welche durch ein negatives Testergebnis frühzeitig beendet werden kann.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Portugal

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular für Einreisende per Flugzeug. PCR‐Test (max. 72 Stunden alt) oder Antigen‐Schnelltest (max. 48 Stunden alt) für alle Einreisende (auch für Geimpfte und Genesene) ab 01.12.21, Kinder unter 12 sind von dieser Regelung ausgeschlossen.
  • Besonderheiten: Vor Einreise nach Madeira muss eine Gesundheitserklärung abgegeben werden, Kinder unter 12 werden in die Erklärung des mitreisenden Erwachsenen aufgenommen, bei Einreise auf die Azoren muss 72 Stunden vor Abflug/Abfahrt ein Fragebogen online ausgefüllt werden, mit welchem der Reisende für die Einreise einen Barcode erhält. Dieser Fragebogen muss auch bei Reisen zwischen den Inseln ausgefüllt werden. Dies entfällt bei immunisierten Personen.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Schweden

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreisende Personen benötigen einen negativen PCR‐ oder Schnelltest (max.72 Stunden alt). Geimpfte Personen müssen nicht getestet werden.
  • Besonderheiten: Das Testzertifikat muss in englischer, schwedischer, dänischer oder norwegischer Sprache vorliegen (Tests in deutscher Sprache werden nicht akzeptiert) und folgende Informationen enthalten: 
    • Name der getesteten Person
    • Zeitpunkt der Probenabnahme
    • Testergebnis
    • Aussteller des Zertifikats
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Geimpfte (bereits ab 14 Tage nach der ersten Dosis) und Genesene sind bei der Einreise nach Schweden ebenfalls von der Testpflicht befreit.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr.

Schweiz

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Einreiseformular benötigt. Einreisende Personen benötigen einen negativen PCR‐Test (max. 72 Stunden alt) oder Antigen‐Schnelltest (max.48 Stunden alt). Geimpfte und genesene Personen sowie Personen unter 16 sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Einreise / Rückkehr.

Slowenien

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet.
  • Einreisebedingungen: PCR‐ oder Antigen‐Schnelltest (max. 48 Stunden alt) für Einreisende ohne vollständige Impfung, für Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis.
  • Besonderheiten: Transit durch das Land ist weiterhin ohne einen negativen Corona‐Test bzw. Impf‐ oder Genesenen‐Nachweis erlaubt unter der Voraussetzung, dass das Land innerhalb von max. 12 Stunden durchquert wird.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Rückkehr, Ausnahme: aktuell geltende Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten.

Spanien

  • Reisewarnung: Nein
  • Einreisebedingungen: Kein Einreiseformular für Einreisende auf dem Landweg. Ein Einreiseformular ist bei der Einreise mit dem Flugzeug erforderlich. PCR‐ oder Antigen‐Schnelltest (max. 48 Stunden alt) für Einreisende ohne vollständige Impfung, für Geimpfte und Genesene entfällt die Testpflicht bei entsprechendem Nachweis.
  • Besonderheiten: Für die Durch‐ und Weiterreise gilt ab 01.12.21 die Nachweispflicht von einem negativen Testergebnis (PCR max. 72 Stunden alt und Antigen‐Schnelltest max. 48 Stunden alt), Kinder unter 12 sind von dieser Pflicht befreit.
  • Quarantänepflicht: Keine Quarantänepflicht bei Einreise / Rückkehr.

Tschechien

  • Reisewarnung: Ja, Einstufung als Hochrisikogebiet.
  • Einreisebedingungen: Einreise ist nur mit Negativtest (PCR‐Test, nicht älter als 72 Stunden) und Online‐Anzeige möglich. Zwischen dem fünften und siebten Tag nach Einreise muss eine zweite PCR‐Testung vorgenommen werden. Vollständig Geimpfte und Genesene sind von der Test‐ und Quarantänepflicht ausgenommen. Des Weiteren wird ein Einreiseformular benötigt. Seit dem 27.11.21 sind Ein‐ und Durchreisen aus Virusvariantengebieten nur noch für Tschechen und Personen mit Aufenthaltserlaubnis für die Tschechische Republik erlaubt. Einreisen, auch von Geimpften und Genesenen müssen dann mit Online‐Anmeldung, PCR‐Test (nicht älter als 72 Stunden) und Bestätigung über einen PCR‐Test‐Termin innerhalb von 24 Stunden nach Einreise erfolgen. Nach Einreise muss innerhalb von 24 Stunden und zwischen dem 10. und 14. Tag jeweils ein weiterer PCR‐Test durchgeführt werden. Bis Übermittlung des zweiten negativen Tests müssen die Einreisenden in Quarantäne und müssen bis zu 14 Tage nach Einreise eine FFP2‐Maske tragen.
  • Besonderheiten: Für Kinder unter 12 Jahren sowie Grenzpendler und Grenzgänger entfällt die Pflicht zu Einreiseanmeldung und zum Test.
  • Quarantänepflicht: Aktuell geltende Quarantänepflicht bei Rückkehr aus Hochrisikogebieten.

3. Wo kann ich mich über die aktuellen Werte und Bestimmungen informieren?

Zum Auswärtigen Amt

Die schnellebigen Veränderungen der Corona‐Zahlen sowie der damit zusammenhängenden Regelungen lassen einen schnell den Überblick verlieren. Damit Sie jederzeit gut informiert sind, können wir die App „Darf ich das?“ empfehlen! Innerhalb dieser haben Sie die Möglichkeit, Orte sowie Themenschwerpunkte festzulegen, von denen Sie anschließend kompakt und übersichtlich alle notwendigen Informationen erhalten.

Die App steht sowohl im Apple App Store als auch im Goolge Play Store kostenfrei zum Download zur Verfügung.

4. Camping & Corona? Ja!

Auch in Zeiten von Corona ist Camping eine gute Idee. Mit der Reiseform Nummer 1 sind Sie immer auf der sicheren Seite, denn bei keiner anderen Urlaubsart war Abstand halten so einfach.

  • Reiseziel und Reisezeitraum flexibel halten: Entscheiden Sie erst am Abfahrtstag anhand der geltenden Coronaregeln, wo Ihre Reise hingehen soll. Campingplätze sind meist noch am selben Tag bequem per App oder über die Website buchbar – egal ob in der Ferne oder in der Nähe!
  • Kein Urlaub mit Menschenmassen: Züge, Hotels und Flugzeuge können beim Urlaub mit dem Camper stets vermieden werden.
  • Sie bestimmen die Speißekarte: Kochen Sie in der eigenen Küche.
  • Schnelle Planänderungen: Bestimmen Sie Ihre Reiseroute von heute auf morgen. Zwischenstopps? Kein Problem mit einem Camper von RENT AND TRAVEL!
  • Dem Alltagsstress entfliehen: Kein "Corona" und keine "Krise" während Ihres Camperurlaubs. Genießen Sie Ihren Urlaub ohne Fernseher und ohne Nachrichten.

5. Wie verhalte ich mich in der momentanen Situation am besten?

Gerade der Urlaub mit dem Reisemobil ermöglicht Ihnen die Flexibilität, die in der momentanen Situation benötigt wird. Kaum eine Art des Reisens bietet so viele Möglichkeiten, sich autark und eigenständig zu versorgen, seine Reiseziele anzupassen und trotz Coronavirus den wohlverdienten Urlaub zu genießen. Ob Küste, Wälder oder Berge – unsere Heimat hat viel zu bieten und wartet auch 2021 darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. 

Für jede Ihrer Reisen gilt: Das Fahrzeug wird selbstverständlich unter Einhaltung der AHA‐Formel (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) durch die Station an Sie übergeben. Zudem legen unsere Stationen sehr großen Wert auf eine hygienische Reinigung der Fahrzeuge, sodass auch hier kein Grund zur Sorge besteht. So sorgen wir für möglichst viel Schutz bei möglichst viel Normalität.

Wir unterstützen Sie in Ihrer Reiseplanung!

Gerne stellen wir Ihnen Informationen zu den Reisebedingungen und ‐regelungen innerhalb Deutschlands und Europas zur Verfügung. Diese gelten unter Vorbehalt und werden auf den jeweiligen Seiten laufend aktualisiert.

Informationen zu Reisezielen innerhalb Deutschlands finden Sie hier.

Informationen zu innereuropäischen Reisezielen finden Sie hier und auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Die schönsten Reiseziele Europas und Deutschlands können Sie unserer dazu angepassten Reiseliteratur entnehmen. Diese kennen Sie noch nicht? Kein Problem!
Mit „Landvergnügen“ – dem außergewöhnlich anderen Stellplatzführer – entdecken Sie Deutschland einmal ganz anders. Auch die schönsten Reiseziele in Europa werden Ihnen durch das eindrucksvolle Reisebuch „Yes we camp!“ auf besondere Art und Weise nahe gebracht.

6. Welche Möglichkeiten habe ich, wenn es 2021 erneut zu Reiseeinschränkungen kommt?

Auch hierfür bietet Ihnen RENT AND TRAVEL eine Lösung. Bis 7 Tage vor Antritt der Mietdauer besteht kulanterweise die Option auf kostenfreie Umbuchung auf einen späteren Mietzeitraum. Voraussetzung für diese Kulanz ist ein Bestehen von Ausgangs‐, Kontakt‐ oder Reisebeschränkungen innerhalb Deutschlands bzw. Ihres Bundeslandes zum Zeitpunkt des Mietbeginns. Die Ersatzbuchung kann ausschließlich in der gleichen Kategorie, zu gleicher Mietdauer und bei ursprünglich gebuchter Station erfolgen. Diese Option gilt bis auf weiteres für alle Neubuchungen. Aufpreise aufgrund anderer Saisonkonditionen werden entsprechend berechnet. 

7. Wie kann ich mit RENT AND TRAVEL bezüglich einer bestehenden Buchung Kontakt aufnehmen?

Unser Support‐Team ist zwischen 9 und 17 Uhr für Sie erreichbar. Sie können uns telefonisch unter der Nummer 08583-21266 oder per Mail an reservierung@rentandtravel.de erreichen. Bitte halten Sie Ihre Buchungsnummer bereit.