Rund um den See

260 km lange Route

Die Sehnsucht nach warmen Sonnenstrahlen, leuchtenden Farben und Düften lässt uns an Orte treiben, an denen öfter und länger die Sonne scheint. So packt man seine Familie und Hund samt Wanderequipment und Bikes ins Wohnmobil und reist der Sonne entgegen. Dort wo der Sommer sich von seiner schönsten Seite zeigt – zum Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom, zum Winzerdorf Oberrotweil mitten im Naturgarten Kaiserstuhl oder zum Bodensee, der jedem etwas zu bieten hat.

Die milden Temperaturen im Winter und frische Brise im Sommer machen die Region um den Bodensee zu jeder Jahreszeit zu einem begehrenswerten Urlaubsziel. Das umfangreiche Angebot an Aktivitäten zieht jährlich viele begeisterte Reisende an. Von zahlreichen Sehenswürdigkeiten und atemberaubenden Landschaften, Wasser- und Landaktivitäten für Sportbegeisterte sowie regionalen Spezialitäten für Genussmenschen – der Bodensee ist ein besonderer Ort für eine wohltuende.

Eine Zeitreise

BODENSEEGÄRTEN IN VOLLER PRACHT

Nichts berauscht unsere Sinne so stark, wie die prachtvollen Farben der Natur. Die jahreszeitlich wechselnde Blütenfülle der Bodenseegärten zieht Naturliebhaber, Fotografen und Hobbygärtner sowie alle, die das Naturerlebnis und die Epochen der Gärtnerei erleben und bestaunen möchten. Eines davon ist die Insel Mainau. 

Die Gärten des Naturparks lassen den hektischen Alltag zu jeder Jahreszeit vergessen: mit rund einer Million Tulpen, hunderten Rhododendren, duftenden Rosen, Stauden und farbenfrohen Dahlien lassen sie die Herzen höherschlagen. Das beliebte Ausflugsziel lädt vom Sonnenauf- bis Sonnenuntergang dazu ein, in die Schönheiten der Natur einzutauchen und sie zu genießen. 

Dornier Museum

Paradies für Technikfans

Auch große und kleine Technikliebhaber finden auf dem Bodensee etwas Besonderes – hier beherbergt das Dornier Museum in Friedrichshafen eine umfangreiche Sammlung zur Luft- und Raumfahrtgeschichte und besticht nicht nur mit prachtvollen Ausstellungsstücken. Das Gebäude des in 2009 eröffneten Museums wurde einem Flugzeughangar nachempfunden. Nachts, wenn es durch aufwendige Lichtinstallationen kunstvoll beleuchtet wird, ist es besonders sehenswert. Hier können Besucher mittels Flugsimulator den ersten Traum vom Fliegen verwirklichen, in der Experimentierwerkstatt die Welt der Technik erforschen oder die Mobilität der historischen Maschinen bei einem Rundflug bestaunen.

Infos und Tipps

Am 10. und 11. Juni 2017 während der "Langen Nächte der Bodenseegärten" öffnen sich die Gartentüren von den Inseln Mainau und Reichenau, des Garten-Rendezvous, vom Stadtgarten Singen und vielen mehr und lassen die Besucher an einem lauschigen Gartenabend teilhaben.

Bei den DO-Days am 12. und 13. August 2017 kommen nicht nur Flugenthusiasten auf ihre Kosten. Das Dornier Museum gibt seinen Besuchern die Gelegenheit historische Gastflugzeuge bei einem Rundflug zu erleben.

Das „Falconera“ auf der Halbinsel Höri ist die unbestrittene Nummer eins für Feinschmecker. Dennoch ist das abgelegene Restaurant bis heute ein Geheimtipp geblieben. Hier werden vom Chefkoch Johannes Wuhrer leichte und kreative Gerichte kreiert – mit Zutaten, die Saison und Region hergeben. 

Rückruf-Service

Haben Sie Fragen?
Wir helfen gerne weiter!

Wir rufen Sie zurück unter:

Ihre Nachricht
Knaus Tabbert Logo